Caches entlang einer Route finden – Ein langer Weg

Der Weg zu Caches entlang einer bestimmten Route führt über viele Stationen:

  • Google Maps
  • Google Earth
  • Geocaching.com
    • Create a route (Premium Feature)
    • Create a pocket query
  • Mailprogramm, um das Ergebnis des pocket query zu empfangen (was dauern kann)
  • Aufarbeiten des pocket query mit MapSource oder besser mit GSAK
  • Daten aus MapSource/GSAK zum GPS übertragen

Los geht es nun mit Google Maps. Hier wird die Route über „Route berechnen“ mit allen Zwischenzielen erstellt und der Link dazu in die Zwischenablage kopiert

Quelle: Google Maps

Ans Ende dieses langen Links setzt man nun folgenden Zusatz „&output=kml“ und fügt das ganze in die Adresszeile des Browsers (getestet mit Firefox – im IE funktioniert es u. U. nicht). Bestätigt man diesen Link, folgt der „speichern unter“ Dialog und man kann eine kml Datei herunterladen.

Diese Datei öffnet man nun in Google Earth (Datei öffnen…), prüft das Ergebnis und speichert die Datei dann mit „Ort speichern unter…“ wieder im Format kml (nicht als kmz!). Warum der Umweg über Google Earth notwendig ist, weiß ich leider nicht. Man nehme es als gegeben hin.

Jetzt ist es möglich, die Datei als Grundlage für die Route bei Geocaching.com zu verwenden. Mit der Premium Funktion „Create a route“ und „Upload a route“ erstellt man eine neue Route und gibt den Umkreis bzw. den Abstand an, in dem die Caches entlang der Route einbezogen werden sollen. Sobald die Route verfügbar ist gibt es die Möglichkeit, ein pocket query zu erzeugen und sich zusenden zu lassen.

Die Möglichkeiten des queries und die restliche Verarbeitung der Ergebnisses setze ich jetzt ganz frech voraus 😉

Eine Ergänzung zum pocket query: Es ist dringend zu empfehlen, einen Wochentag auszuwählen, an dem der query ausgeführt werden soll. Gerne auch den gerade aktuellen Tag. Ansonsten wartet man umsonst auf die E-Mail mit dem Ergebnis.

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>